Kategorienarchiv: Matcha Café

Mein persönlicher Weg des Tees

Dez 02

Matcha Kome Latte

Soll ich euch wirklich meinen Matcha-Lieblingsdrink verraten? Na gut, ich tu’s: Am besten schmeckt mir der Matcha Kome Latte, also ein Matcha-Tee mit Reismilch. Zutaten: Eine Tasse Reismilch (die von dm schmeckt gut…), 1 TL Matcha-Pulver. Nur noch mal kurz zur Erinnerung bzw. zur Abgrenzung von anderen, klassischen Matcha-Drinks: Für einen klassischen Matcha-Tee gießt man …

Weiterlesen »

Nov 06

Matcha-Vanille-Drink mit Mandelmilch

Auf den Rat einer Freundin habe ich heute einen Matcha-Vanille-Drink ausprobiert, dessen Rezept sie in einem Veganer-Fitness-Kochbuch gefunden hat. Darum geht’s: Einen gesunden Matcha-Drink hinzukriegen, der ohne Milch, Sahne und Zucker auskommt, trendig aussieht und lecker schmeckt. Das kommt rein: Mandelmilch, eine Prise Salz, echte Vanille, eineinhalb Esslöffel Agavendicksaft, ein guter Teelöffel reines (ungezuckertes) Matcha-Pulver, …

Weiterlesen »

Sep 26

Matcha Frappuccino à la zu Hause

Nach vielem Üben und Ausprobieren verschiedener Rezepte und auch Matcha-Sorten habe ich einen sehr leckeren Matcha Frappuccino hinbekommen: Man nehme: – Eine ganze Form voll frischgefrorener Eiswürfel (ca. 24 Stück) – Zweieinhalb dick gehäufte Teelöffel Matcha Green Tea Pulver (im Gegensatz zum reinen Matcha, der auch viel teurer ist, ist das Matcha-Pulver hier mit Zucker …

Weiterlesen »

Aug 26

Teezeremonie, oder: Der Weg des Tees

Warum mich die Teezeremonie fasziniert? Einen Moment, da muss ich kurz ausholen…   Auf Japanisch sind zwei Bezeichnungen für die Teezeremonie gebräuchlich. Die erste Bezeichnung ist „Cha-no-Yu“ (茶の湯) und bedeutet „heißes Wasser für Tee“, die andere Bezeichnung ist „Sado“ (茶道) und bedeutet „Weg des Tees“. Warum ich das schreibe? Weil die japanischen Bezeichnungen, und zwar …

Weiterlesen »

Aug 20

Matcha-Matsche – ein (misslungener) Backversuch

Es fing ganz vielversprechend an. Das Bild im Rezeptbuch sah sehr lecker aus. Außer Matcha-Pulver werden nur heimische Zutaten gebraucht. Also ran an den Spaß, Matcha mit Mehl gemischt, Eier getrennt, festen Eischnee geschlagen, „mazete-mazete“ alles schön miteinander gemischt. Toller Teig. Statt einer runden Form habe ich eine eckige benutzt, so viel Freiheit muss sein. …

Weiterlesen »

Aug 20

Matcha Latte

Der Klassiker nach reinem Matcha-Tee ist ein Matcha Latte. Man bekommt ihn in fast allen Cafés, er besteht aus traditionell zubereitetem Matcha-Tee, gemischt mit Milch und Zucker. Im Gegensatz zu dem Matcha-Kuchen, den ich versucht habe zu backen (siehe nächsten Beitrag) ist mein erster selbst zubereiteter Matcha Latte auf Anhieb gut gelungen und hat geschmeckt …

Weiterlesen »

Aug 20

Was ist eigentlich Matcha?

image

Matcha ist Japans edelste Sorte Grüntee, zu feinem Pulver zermahlen. Damit er seine charakteristische dunkelgrüne Farbe bekommt, werden die Teepflanzen die letzten Wochen vor der Ernte beschattet. Matcha ist reine Natur und sehr gesund. Die Teeblätter werden nach der Ernte gedämpft, getrocknet und in feines Pulver zermahlen, das dann komplett im heißen Wasser lösbar ist. …

Weiterlesen »

Aug 18

Matcha-Drinks in Japan

Ich habe mich in Japan in die Matcha-Drinks verliebt. Hier gibt es in Cafés so tolle Sachen wie “Matcha Frappuccino”, “Matcha Latte”, “Matcha Frappé”, “Matcha Caramel Latte”, “Matcha Vanilla Cream”, “Matcha Cream Schoko”, „Matcha Float“ und „Matcha on the Rocks“. Alle grün und die meisten lecker! Und damit ich zu Hause nicht komplett darauf verzichten …

Weiterlesen »