Kategorienarchiv: Wohnen in Japan

Tipps von einer, die keine Hotels mag.

Jan 08

Übernachten im Zen-Tempel – Weisheit zum Frühstück

In der Nähe von Oita gibt es einen Zen-Tempel, wo man übernachten kann. Ich war neugierig und habe mich auf die Erfahrung eingelassen. Drei Nächte bleibe ich hier. Es ist ein Tempelgelände auf dem Land in der Nähe von Oita. Es besteht aus einem großen Haus mit einem Tempelbereich und einem Wohnbereich. Hier wohnt der …

Weiterlesen »

Aug 26

Appartement in Kagoshima

Ich möchte euch gerne das kleine Appartement empfehlen, in dem ich gewohnt habe, als ich in Kagoshima war. Es liegt direkt an der Hafenpromenade und hat einen tollen Blick auf die Vulkaninsel Sakurajima. Die Besitzerin hat nach Spanien geheiratet und kommt nur ab und zu zu Besuch zurück. Damit das schöne Appartement nicht komplett leer …

Weiterlesen »

Aug 21

Homestay in Osaka

In Osaka habe ich bei einer unheimlichen netten Gastfamilie gewohnt, bei der ich mich so wohl gefühlt habe, dass ich auf dem Rückweg meiner Tour noch ein zweites Mal dort Station gemacht habe – und begrüßt wurde wie eine alte Freundin! Es ist eine klassische japanische Familie, in der der Vater arbeitet und die Mutter …

Weiterlesen »

Aug 21

Übernachten bei Privatleuten

Wer japanischen Luxus genießen will, kann in einem Ryokan übernachten. Wer vor allem billig übernachten will, kann in ein internationales Hostel gehen. Wer aber, so wie ich, nach Japan fährt, um mit Einheimischen zu quatschen, um mehr über die japanische Kultur zu lernen, um Japanisch zu üben und um Freunde zu finden – für den …

Weiterlesen »